Änderung des DBA-Israel

01.03.2008

Das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Österreich und Israel wird auf israelischen Wunsch durch Notenwechsel geändert. Die Änderung betrifft das Besteuerungsrecht an Einkünften aus einer Tätigkeit eines Künstlers oder Sportlers im anderen Vertragsstaat. Wird diese Tätigkeit überwiegend öffentlich oder von einer nicht gewinnorientierten Einrichtung gefördert, erhält der Ansässigkeitsstaat des Künstlers oder Sportlers das Recht auf Besteuerung dieser Einnahmen. Die Abkommensänderung ist ab 1. 1. 2007 anzuwenden.

Quellen

BGBl III 2008/31, ausgegeben am 29. 2. 2008

Steuerberatungskanzlei
Dr. Günther Weiß
Carola-Blome-Str. 7
5020 Salzburg
Österreich

Tel.: +43-662-420002-0
Fax.: +43-662-420002-3
Mail:

Mo bis Do: 8:00 bis 17:00
Fr: 8:00 bis 12:00
Termine außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Vereinbarung.

Dr. Weiß - Wirtschatstreuhänder und Steuerberater